Skip to main content

02.Gestatten, Wolf!

„Ich bin ein weithin Bekannter, denn meine zahmen Ableger, die Haushunde, sind noch

weiter verbreitet als ich. Sicher laufen Ihnen einige meiner Verwandten auf dem Weg zur Rotwand über den Weg. 

In den Alpen achte ich auf meine Linie und werde nur etwa 32 Kilogramm schwer und so groß wie ein Schäferhund. Die amerikanischen und russischen Verwandten bringen natürlich mehr auf die Waage. Meine Beine sind lang und hoch, der Rücken gerade und der Kopf ist wirklich impossant – viel breiter als bei einem Hund. Im Gesamteindruck bin ich von grauer, dinstinguierter Farbe. 

Doch Vorsicht! Viele Hunderassen versuchen mich zu kopieren. Nur auf den ersten

Augenschein, kann man mich deshalb nicht immer eindeutig erkennen. Selbst erfahrene Wolfskenner suchen immer noch nach zusätzlicher Bestätigung, wie Spuren, Bewegung und genetische DNA-Untersuchungen.“